LVR Projekt „Optimierung und Weiterentwicklung des LVR ...

zur Übersicht

lvr-projekt

Optimierung
und Weiterentwicklung des
LVR-Gewässerinfonetzwerks.

laufzeit

01.01.2018

31.12.2019

träger

träger

förderer

förderer

Gewässerinfonetzwerk

Zwischen 2010 und 2011 haben wir im Rahmen  des vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) 
geförderten Projektes „Informationsnetzwerk natürliche und naturnahe Gewässerlebensräume“  in zwei Phasen
insgesamt acht Gewässerwege in ausgewählten Gemeinden des Kreis Euskirchen erarbeitet.

Es wurde für jeden Weg eine Informationstafel erarbeitet und an den jeweiligen Standorten aufgestellt.
Die Informationstafeln markieren jeweils den Ausgangspunkt für einen interessanten gewässerbezogenen
Wanderpfad und informieren über  die dort vorkommenden Arten sowie über Maßnahmen der Biologischen Station
zur Verbesserung ihrer Lebensräume.

Zusätzlich wurden zwei Faltblätter mit entsprechenden Wanderkarten hergestellt.

Sicherung und Aktualisierung im Sinne einer Verstetigung

Vier der Tafeln waren inzwischen stark verblasst und durch Vandalismus beschädigt.
Im Sinne der Verstetigung wurden sie durch die Förderung LVR in den Jahren 2018-2019 durch neue,
aktualisierte Tafeln ersetzt, um die Bevölkerung weiterhin in ansprechender Form über diese faszinierenden
Biotope und typische Arten wie Eisvogel und Schwarzstorch zu informieren.

Die Faltblätter zu dem ursprünglichen LVR-Projekt waren mittlerweile vergriffen und bedurften darüber
hinaus einer Aktualisierung und einer Neuauflage. Für alle acht Wege wurde in Zusammenarbeit mit der
Nordeifeltouristik (NET) und den jeweiligen Gemeinden ein entsprechendes Wegeleitsystem implementiert.

Modul 1a

Neuerstellung Informationstafeln

Die durch Vandalismus und Witterungsbedingt beschädigten Informationstafeln
des LVR-Projekts „Informationsnetzwerk Natürliche und Naturnahe
Gewässerlebensräume“ wurden aktualisiert und ausgetauscht.

Modul 1b

Weitere Tafeln

Weitere ausgetauschte Informationstafeln des LVR-Projekts
„Informationsnetzwerk Natürliche und Naturnahe Gewässerlebensräume“

Modul 2

Neuauflage Faltblätter Gewässernetzwege

Die Faltblätter sind in den Rathäusern der Gemeinden Hellenthal, Dahlem und der Stadt Schleiden erhältlich.
Ebenso liegen sie in der Nordeifel-Touristik (NET) in Kall sowie bei der Biologischen Station in Nettersheim aus.

Modul 3

Entwicklung und Implementierung jeweils eines Leitsystems für alle acht LVR-Gewässerwege

Die Wege wurden in Kooperation mit den Ortsgruppen des Eifelvereins konzipiert.
Sie führen entlang der jeweiligen Bachläufe durch Gebiete, in denen die Biologische Station im Kreis Euskirchen
mit intensiver Unterstützung der Gemeinden Hellenthal, Schleiden, Dahlem und Bad Münstereifel sowie des
Kreises Euskirchen noch vorhandene naturnahe Gewässerstrukturen erhalten oder wiederhergestellt hat.

Das Wegeleitsystem wurde im Jahr 2019 in Absprache mit der Nordeifel Touristik angepasst und implementiert.


kontakt

BioStationGebäudeoval

Biologische Station im Kreis Euskirchen

icon02486-9507-0

iconinfo@biostationeuskirchen.de